2017

  • Kompetenz- und Bildungsmanagement
    Bildungsinstitut im Gesundheitswesen (BiG): Weiterbildungsveranstaltung „PE im Krankenhaus“, Essen, 11.01.2017
  • Bildungscontrolling: Erfolgssteuerung in der betrieblichen Weiterbildung
    TU Dortmund, Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Berufspädagogik, Dortmund, 13./14.01.2017
  • Innovative Arbeitsorganisation und veränderte Qualifikationsanforderungen 
    Berufsbegleitender Masterstudiengang OE/PE, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 27.01.2017
  • Kompetenzfeststellungsverfahren im Vergleich
    Bildungsinstitut im Gesundheitswesen (BiG): Weiterbildungsveranstaltung „PE im Krankenhaus“, Düsseldorf,  15.02.2017
  • Kompetenzfeststellung und Validierung als Aufgabe des betrieblichen Bildungsmanagements
    Berufsbegleitender Masterstudiengang Bildungs- und Wissenschaftsmanagement (MBA), Carl von Ossietzky Universität  Oldenburg, Oldenburg, 04.03.2017
  • Lernen im Prozess der Arbeit – digitalisiert, situiert, anrechenbar
    Management Circle Fachkonferenz: Corporate Learning Forum: Die digitale Transformation der betrieblichen Weiterbildung, Fankfurt am Main, 07./08.03.2017
  • Betriebliches Bildungsmanagement 
    Berufsbegleitender Masterstudiengang OE/PE, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 10.03.2017
  • Personalentwickung und betriebliche Bildungsarbeit
    Seminar am Institut für Pädagogik und Psychologie, Johannes Kepler Universität, Linz/Österreich,  24./25.03.2017
  • Digitale Transformation und Augmented Learning im Prozess der Arbeit
    Bildungsverbund nordbildung: Lernen und Kommunizieren in der Arbeit 4.0. Haus der Wirtschaft, Hamburg, 06.04.2017
  • Bildungsplanung und Bildungscontrolling – ein Überblick
    Bildungsinstitut im Gesundheitswesen (BiG): Weiterbildungsveranstaltung „PE im Krankenhaus“, Essen, 26.04.2017
  • Konzepte und Verfahren der Kompetenzfeststellung
    Seminar am Institut für Pädagogik und Psychologie, Johannes Kepler Universität, Linz/Österreich,  28./29.04.2017
  • Lernkultur im Unternehmen entwickeln
    Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber, Veranstaltung Geschäftsführer Spezial, München, 18.05.2017
  • Lernort öffentliche Verwaltung
    Europäische Akademie Berlin: Akademie für Gute Regierungsführung und Empowerment in Europa (AGREE), Berlin, 22. 05.2017
  • Kompetenzbasierte PE für die Gesundheits- und Krankenpflege
    Bildungsinstitut im Gesundheitswesen (BiG): Weiterbildungsveranstaltung „PE im Krankenhaus“, Essen, 31.05.2017
  • Arbeiten und Lernen verbindende E-Learningformen
    eLearning SUMMIT Tour 2017: Internationale Konferenz Österreich, Wien, Schloss Wilhelminenberg, 27.06.2017
  • Informelles Lernen und informelles Wissen anerkennen
    Veranstaltung Masterplan „Zukunft der Arbeit in Rheinland-Pfalz“: Anforderungen einer digitalen Arbeitswelt – Bildung für die Zukunft!, Neuwied, 28.08.2017
  • Methodik und Didaktik für den ‚Lernort öffentliche Verwaltung‘
    Europäische Akademie Berlin (EAB): AGREE 6 – Train the trainer. Berlin, 30. 08.2017
  • Lern- und kompetenzförderliche Arbeitsgestaltung in der digitalisierten Arbeitswelt
    Wissenschaftliche Tagung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin „Perspektiven des arbeitsintegrierten Lernens in Forschung und Praxis“, Dresden, 26.09.2017
  • Lernen in der Arbeit – Lernort öffentliche Verwaltung
    Europäische Akademie Berlin: Akademie für Gute Regierungsführung und Empowerment in Europa (AGREE), Berlin, 04.10.2017
  • Digitale Transformation – Genese, Lernoptionen, Perspektiven
    Symposium der Corporate Learning & Change GmbH, Stuttgart, 24.10.201
  • Digitalisierte Arbeitswelt und verändete Qualifikationsanforderungen
    eLearning SUMMIT Tour 2017: Regionalkonferenz Niedersachsen, Hannover, 07.11.2017

2016

  • Betriebliches Bildungsmanagement 
    Berufsbegleitender Masterstudiengang OE/PE, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 10.03.2016
  • Handlungskompetenz und betriebliches Lernen 
    IBBF-Projektveranstaltung „Qualifizierung und Professionalisierung des Weiterbildungspersonals“, Berlin, 18.03.2016
  • Renaissance des Lernens in der Arbeit
    Erkundungsveranstaltung Uni-Spital Basel, MAS Erwachsenenbildung und Bildungsmanagement, FHNW, Basel 14./15.04.2016
  • Gestaltung des Lernens in der Arbeit: das Beispiel Lerninsel am Universitätsspital Basel
    Erkundungsveranstaltung Uni-Spital Basel, MAS Erwachsenenbildung und Bildungsmanagement, FHNW, Basel 14./15.04.2016
  • Informell erworbene Kompetenzen validieren – Erfassung und Anerkennung nichtformalen Lernens
    Caritas Fortbildungs-Akademie: Forum Qualität in der Fort- und Weiterbildung, Freiburg, 03./04.05.2016
  • Lernen in der digitalisierten Arbeitswelt – Innovative Lernorganisations- und Begleitungsformen
    Caritas Fortbildungs-Akademie: Forum Qualität in der Fort- und Weiterbildung, Freiburg, 03./04.05.2016
  • Durchlässigkeit zwischen Berufs- und Hochschulbildung
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg: Festveranstaltung zum 10-jährigen Bestehen des berufsbegleitenden Studiengangs OE/PE, Erlangen, 07.05.2016
  • Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) – Anerkennung informeller Weiterbildung und verstärkte Durchlässigkeit im Bildungswesen?
    Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB), Salon für Erwachsenenbildung: Lernergebnisorientierung und DQR, Hannover, 12.05.2016
  • Betriebliche Bildung und informelles Lernen in der Arbeit 4.0
    Tagung des Wissenschaftlichen Beirats des IBBF, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW), Berlin, 27.05.2016
  • Kompetenzfeststellung – von der Beliebigkeit zu qualitätsgesicherten Verfahren
    Regionalkonferenz der DEQA-VET/Weiterbildung Hessen e.V.: Gute Qualität in der Beruflichen Bildung – Qualitätssicherung in der Kompetenzfeststellung im Rahmen der Nachqualifizierung. Frankfurt a. M., 02.06.2016
  • Kompetenzfeststellung als Instrument der Personalentwicklung (PE)
    BiG/Sozialpartnerinitiative, Veranstaltung des Projekts FifPE, Krankenhaus Viersen, Viersen 27.o7.2016
  • Rahmung der Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen
    HRK/Universität Bremen, Projekt nexus: Veranstaltung: Gelebte Anerkennungskultur, Bremen, 19./20. 09.2016
  • Anrechnungsoptionen und -verfahren für nichtformal und informell erworbene Kompetenzen
    HRK/Universität Bremen, Projekt nexus: Veranstaltung: Gelebte Anerkennungskultur, Bremen, 19./20. 09.2016
  • Personalentwickung und betriebliche Bildungsarbeit 
    Veranstaltung des Instituts für Pädagogik und Psychologie, Johannes Kepler Universität, Linz/Österreich,  13.10.2016
  • Betrieblicher Weiterbildung
    MA Educational Science, SP Erwachsenenbildung, Universität Basel/Fachhochschule Nordwestschweiz, Basel, 24.10.2016
  • Lernen in und bei der Arbeit – Lernkonzepte und Lernorganisationsformen
    BiG/Sozialpartnerinitiative, Veranstaltung des Projekts FifPE, Klinikum Dortmund, Dortmund, 03.11.2016
  • Mobile Learning zwischen Erosion und Kontextualisierung von Beruflichkeit
    eLearning Summit Tour 2016: „Thementag Mobile Learning“, Miele & Cie. KG, Gütersloh, 03.11.2016
  • Validierung und Durchlässigkeit als Aufgabe der Personalentwickung
    Veranstaltung des Instituts für Pädagogik und Psychologie, Johannes Kepler Universität, Linz/Österreich,  18./19.11.2016
  • Betriebliche Weiterbildung in der digitalisierten Arbeitswelt
    MA Educational Science, SP Erwachsenenbildung, Universität Basel/Fachhochschule Nordwestschweiz, Basel, 26.11.2016
  • Grundlagen und Perspektiven betrieblicher Bildungsarbeit
    TU Dortmund, Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Berufspädagogik, Dortmund, 01./02.12.2016
  • Betriebliches Bildungsmanagement
    Berufsbegleitender Masterstudiengang Bildungs- und Wissenschaftsmanagement (MBA), Carl von Ossietzky Universität  Oldenburg, Oldenburg, 16./17.12.2016

2015

  • Informelles Lernen in der Arbeit – eine Herausforderung für die berufliche Aus- und Weiterbildung
    Veranstaltung der Arbeiterkammer Oberösterreich: „Fachkräfte braucht das Land! Neue Wege zur Qualifizierung von Arbeitnehmer/innen“, Linz/Österreich,  26.02.2015
  • Betriebliches Bildungsmanagement 
    Berufsbegleitender Masterstudiengang OE/PE, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 12.03.2015
  • Betriebliches Bildungsmanagement 
    Berufsbegleitender Masterstudiengang Bildungs- und Wissenschaftsmanagement (MBA), Carl von Ossietzky Universität  Oldenburg, 10./11.04.2015
  • Neue Lern-, Kompetenz- und Wissensanforderungen – moderne Beruflichkeit
    SAP-Forum für Personalmanagement: „Für Mensch und Unternehmen“, Internationales Congresscenter Stuttgart, 21./22.04.2015
  • Lernen in der Arbeit – Fortschritt oder Rückschritt?
    Festveranstaltung der Caritas-AKADEMIE St. Vincenz, Wiesbaden, 29.04.2015
  • Berufsbildung im Kontext veränderter Lern-, Kompetenz- und Berufsanforderungen
    Veranstaltung der VDV-Akademie/VDV Bildungsausschuss, Mannheim, 30.04.2015
  • Validierungsprozesse – Essentials der Anerkennung und Validierung
    Tagung der Dt. Nationalen Agentur Erasmus/Österreichischen Agentur:  „Kompetent in die Zukunft. Lernergebnisorientierung und Kompetenzmodelle in der Qualifikationsrahmendebatte“, Freising, 04. – 06.05.2015
  • Anforderungen an Kompetenzfeststellungen für das Weiterbildungssystem Energietechnik
    IBBF-Veranstaltung „Weiterbildungssystem Energietechnik – Lösungen für Qualität, Durchlässigkeit und Qualifizierung“, Berlin, 20. 05.2015
  • Durchlässigkeit und Validierung als Aufgabe des Betrieblichen Bildungsmanagements 
    Berufsbegleitender Masterstudiengang Bildungs- und Wissenschaftsmanagement (MBA), Carl von Ossietzky Universität  Oldenburg, 12./13.06.2015
  • Kompetenzfeststellung und Validierung als Aufgabe des Betrieblichen Bildungsmanagements 
    Berufsbegleitender Masterstudiengang OE/PE, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 19./20.06.2015
  • Neue Lern-, Kompetenz- und Wissensanforderungen – moderne Beruflichkeit
    SAP-WebSeminar: Forum für Personalmanagement: „Für Mensch und Unternehmen“, 23.06.2015
  • System der dualen Berufsausbildung in Deutschland
    Seminarveranstaltung der Internationalen Akademie Berlin, INA, Freie Universität Berlin, 27./ 28.07.2015
  • Außerschulische Bildung und Kompetenzerwerb: Unterschiede, Stellenwert, Grenzen
    Veranstaltung BMFSFJ/IJAB: „Fachliche Begleitung der Innovationsfondprojekte Internationale Jugendarbeit“, Centre Francais de Berlin, Berlin, 17./ 18.09.2015
  • Corporate Learning – Anerkennung und Validierung von Kompetenzen
    eLearning Community of Practice Tour 2015: „Corporate eLearning“, SICK AG, Waldkirch, 30.09.2015
  • Lern- und kompetenzförderliche Arbeitsgestaltung – Neugestaltung der betrieblichen Personal- und Humanentwicklung
    Fachveranstaltung BAuA: „Veränderungsprozesse und Anpassungserfordernisse in der Arbeitswelt: Lernen fördern – Beschäftigungsfähigkeit sichern“, Dortmund 01./ 02.10.2015
  • Betriebliche Lernkulturen im Wandel – aktuelle Entwicklungen und Perspektiven
    Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung Heidelberg: Veranstaltung zum Beginn der Weiterbildungsreihen, Heidelberg, 18.10.2015
  • Von der Bildungsbedarfsanalyse zur Kompetenzfeststellung
    HRM Forum: Tagung „Corporate Learning. Wie lernt Ihr Unternehmen?“, Quadriga-Forum, Berlin, 22./23. 10.2015
  • Determinanten betrieblicher Weiterbildung
    MA Educational Science, SP Erwachsenenbildung, Universität Basel/Fachhochschule Nordwestschweiz, Basel, 24.10.2015
  • eLearning in neuen betrieblichen Lernumgebungen
    eLearning Journal: Community of Practice Tour 2015, Kameha Grand, Bonn, 28.10.2015
  • Durchlässigkeit zwischen Berufs- und Hochschulbildung über Kompetenz- und Outcomeorientierung?
    Kolloquium der Allgemeinen Erziehungswissenschaft und Berufspädagogik, Technische Universität Dortmund, Dortmund, 11.11.2015
  • Innovative Arbeitsorganisation und veränderte Qualifikationsanforderungen 
    Berufsbegleitender Masterstudiengang OE/PE, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 13.11.2015
  • Hat das duale System noch Zukunft?
    Lehrlingsforum 2015, Courtyard by Marriott Wienmesse, Wien, 17./18.11.2015
  • Informelles und nichtformales Lernen – Grundlagen und Verfahren
    Internationale Jugendarbeit/ aktuelles Forum: „international mobil zum Beruf“, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bonn, 19.11.2015
  • Empirische Erhebungen zur Qualifikationsanalyse
    Projetk-Veranstaltung „Qualitätsgestützte Qualifizierung und Professionalisierung für das Weiterbildungspersonal“, Berlin, 25. 11.2015
  • Weiterbildungsgesetz zwischen informeller und nichtformaler Bildung
    MA Educational Science, SP Erwachsenenbildung, Universität Basel/Fachhochschule Nordwestschweiz, Basel, 20./21.11.2015

2014

  • Berufsbildung und Kompetenzerwerb 2020 – Ausgangspunkte und Entwicklungen
    Deutsche Telekom AG, Betriebsräte-Tagung „Bildung 2020“, Bonn,  15.01.2014
  • Innovative Arbeitsorganisation und veränderte Qualifikationsanforderungen
    Masterstudiengang OE/PE, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 24.01.2014
  • Kompetenzbasiertes Validierungsmodell – Rahmung und Konturen
    Masterstudiengang Bildungs- und Wissenschaftsmanagement (MBA), Carl von Ossietzky Universität  Oldenburg, 31.01./01.02.2014
  • Weiterbildung und Kompetenzorientierung
    AWO-Bundesakademie, bundesweite Weiterbildungsveranstaltung, Remagen-Rolandseck, 06./07.02.2014
  • Validierung informell und nichtformal erworbener Kompetenzen
    AWO-Bundesakademie, bundesweite Weiterbildungsveranstaltung, Remagen-Rolandseck, 06./07.02.2014
  • Validation of non-formal and informal Learning in Higher Education – A German Approach
    Moscow State University, Project: Validation of non-formal/informal learning in Russian Higher Education, Moskau/Rußland, 18.02.2014
  • Analysis and methodology Development
    Moscow State University, Project: Validation of non-formal/informal learning in Russian Higher Education, Moskau/Rußland, 19.02.2014
  • Betriebliches Bildungsmanagement
    Masterstudiengang OE/PE, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 13.03.2014
  • Weiterbildung und Kompetenzentwicklung 2020
    AWO-Bundesakademie, Akademieklausur, Berlin, 20.03.2014
  • Bildungsmanagement in Betrieb und Bildungsinstitutionen
    MA Educational Science, SP Erwachsenenbildung, Universität Basel/Fachhochschule Nordwestschweiz, Basel, 21./22.03.2014
  • Arbeitsintegrierte Berufsqualifizierung in der Altenpflege
    AWO Arbeitskreis Altenpflegeschulen, Bundestagung, Berlin, 28.03.2014
  • Entwicklung des dualen Systems – Chancen und Möglichkeiten über Durchlässigkeit und Gleichwertigkeit
    Arbeiterkammer Tirol: Tagung „Duales System im Wettbewerb. Wie sich die Lehre behaupten kann“, Innsbruck/Österreich, 10.04.2014
  • Kernprinzipien und Eckpunkte eines dualen Berufsbildungssystems in der internationalen Berufsbildung
    GIZ-BiBB-Veranstaltung, Führungskräfte aus Zentralasien, Bonn, 30.04.2014
  • Lernen im Prozess der Arbeit – ein Ansatz für die Aus- und Weiterbildung in der Pflege?
    Fach- und Abschlusstagung des Projekts „Flexicare 50+: Digital lernen – evidenzbasiert pflegen. Pflegewissenschaft und -praxis im Dialog“, Berlin, 05.05.2014
  • Bedingungen und Möglichkeiten internationaler Berufsbildungskooperation
    MA Educational Science, SP Erwachsenenbildung, Universität Basel/Fachhochschule Nordwestschweiz, Basel, 09./10.05.2014
  • Lernen im Prozess der Arbeit – Grundlagen, Beispiele und Perspektiven
    IHK Saarland: „Aktionstag Weiterbildung 2014“, Saarbrücken, 22.05.2014
  • Qualifikationsanforderungen und Validierungen im Berufsfeld Altenpflege
    AWO-Strategieworkshop, Berlin, 27.05.2014
  • Grundlagen zur Validierung informell und nichtformal erworbener Kompetenzen
    Masterstudiengang OE/PE, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 28.06.2014
  • Anerkennung von Weiterbildungsleistungen der Beschäftigten
    Ver.di Bundesverwaltung: Bildungspolitischer Fachkongress, Berlin, 30.06.2014
  • Validierung informell und nichtformal erworbener Kompetenzen – Hemmnisse und Perspektiven
    Fachkonferenz der DAA-Stiftung Bildung und Beruf: „DAA 2020: Prognosen – Potenziale – Perspektiven“, Köln, 01.07.2014
  • Lern- und kompetenzförderliche Arbeitsgestaltung
    Veranstaltung des BMBF-Projekts „Innovationsstrategien mittelständischer Weltmarktführer im demografischen Wandel“, Hannover, 15.07.2014
  • Eckpunkte und Rahmung eines kompetenzbasierten Validierungskonzepts
    IBBF-Workshop „‚Weiterbildung und Validierung“, Berlin, 25.07.2014
  • Validation of non-formal and informal Learning in Higher Education – Preliminary Outcomes  Project: Validation of non-formal/informal learning in Russian Higher Education, University of Chester, Chester/England, 14-18 September 2014
  • Weiterbildung und lebenslanges Lernen – eine gesellschaftliche und betriebliche Herausforderung
    Fach- und Festveranstaltung Beruflicher Weiterbildungsverbund Bielefeld: „25 Jahre Beruflicher Weiterbildungsverbund Bielefeld“, Bielefeld, 23.09.2014
  • Duale Berufsausbildung in Deutschland
    Semimarreihe für Führungskräfte der Provinz Shaanxi, Kunshan, China, 20. & 21.09.2014
  • Kernprinzipien und Essentials eines dualen Berufsbildungssystems
    Seminarreihe für Führungskräfte der Provinz Shaanxi, Kunshan, China, 22.09.2014
  • Kompetenzen und Wissen
    FHNW: CAS Kompetenzmanagement Basismodul, Olten, Schweiz, 06.11.2014
  • eLearning und informelles Lernen
    eLearning SUMMIT Swiss 2014, Skype-Videocall, Zürich, Schweiz, 12.11.2014
  • Innovative Arbeitsorganisation und veränderte Qualifikationsanforderungen
    Masterstudiengang OE/PE, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 14.11.2014
  • Kompetenzerwerb in  der Arbeit und dessen Anerkennung
    Workshop LWL Klinik Dortmund „Fit für Personalentwicklung im Krankenhaus“, Dortmund, 24.11.2014
  • Quo Vadis Berufsbildungspolititk 2030?
    Abschlussveranstaltung/3. ÖPNV-Bildungsdialog des Projekts QualiVU, Düsseldorf, 26.11. 2014
  • Lern- und kompetenzförderliche Arbeitsgestaltung als Beitrag zur Kompetenzentwicklung
    Universität Bamberg, 17. Bamberger Andragogentag: „Dimensionen der Kompetenzentwicklung, Bamberg, 29.11. 2014
  • Erwachsenenbildung im Kontext veränderter Qualifikations- und neuer Validierungs-anforderungen
    Veranstaltung Stadt Bielefeld Volkshochschule, Bielefeld 02.12.2014
  • Erkenntnisse und Empfehlungen aus Sicht der wissenschaftlichen Begleitung – veränderte Lern- und Bildungsorientierungen
    Frankfurter Verband/Werkstatt Frankfurt: Bundesweite Abschlussfachtung des Projekts „Arbeitintegrierte Qualifizierung in der Altenpflege“ (AiQuA), Frankfurt am Main, 05.12.2015

2013

    • Informelles und nichtformales Lernen in der Arbeit zwischen Selbststeuerung und ordnungspolitischer Zuordnung
      Fachtagung “ Selbstgesteuertes Lernen in der Aus- und Weiterbildung“, TU Darmstadt, Darmstadt,  19.02.2013
    • Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) und die Anerkennung informellen/nichtformalen Lernens
      Tagung DB Training, Learning & Consulting,  Hammersbach/Greinau, 27.02.2013
    • Lernen in der Arbeit und Validierung informellen und nichtformalen Lernens
      Tagung DB Training, Learning & Consulting,  Hammersbach/Greinau, 28.02.2013
    • Betriebliches Bildungsmanagement
      Masterstudiengang OE/PE, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 07.03.2013
    • Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) – ein Weg zu mehr Durchlässigkeit und Chancengleichheit in der beruflichen Weiterbildung?
      17. Hochschultage Berufliche Bildung 2013, Universität Duisburg-Essen, Essen, 14.03.2013
    • Betriebliches Bildungsmanagement und Bildungscontrolling in der Textilindustrie
      Veranstaltung des gleichnamigen Projekts, Villa Esche, Chemnitz, 11.04.2013
    • Informell und nicht-formal erworbene Qualifikationen – Herausforderungen für den Deutschen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen (DQR)
      Tagung „Europäische Berufsbildungspolitik – Herausforderungen und Perspektiven“, Leuphana Universität Lüneburg, 18./19.04.2013
    • Konstruktivistisches Lernen in flexiblen Arbeits- und Lernformen
      eLearning Summit Konferenz, Köln, 23.04.2013
    • Projekt AiQuA: Wissenschaftliche Erkenntnisse, Ertrag und Perspektiven
      Fachtagung des Projekts „Arbeitsintegrierte Qualifizierung in der Altenpflege“ (AiQuA), Werkstatt Frankfurt e.V./Frankfurter Verband, Frankfurt a. M., 24.04.2013
    • Betriebliche Weiterbildung
      MA Educational Science, Universität Basel/Fachhochschule Nordwestschweiz, Basel, 26./27.04.2013
    • Soll Jugendarbeit formalisiert werden?
      Kongress „Building Tomorrow’s Europe“, EU-Programm JUGEND IN AKTION, Bonn, 07./ 08.05.2013
    • Die Bedeutung informellen Lernens in Schule und Betrieb
      Fachkongress „Die Zukunft sichern: Jugend, Ausbildung, Teilhabe“, Hamburger Institut für Berufliche Bildung, Hamburg, 14.05.2013
    • Betriebliche Wissens- und Kompetenzgenerierung
      MA Educational Science, Universität Basel/Fachhochschule Nordwestschweiz, Basel, 17.05.2013
    • Berufliche Kompetenzentwicklung zwischen Bildung und Ökonomie?
      Depot – Raum für Kunst und Diskussion/ Universität Wien, Institut für Bildungswissenschaft, Wien, 23./24.05.2013
    • Thesen zur Anerkennung informell und nichtformal erworbener Kompetenzen
      Abschlussveranstaltung der Servicestelle Nachqualifizierung Altenpflege Niedersachsen „Mehr Fachkräfte für die Altenpflege“, Hannover, 12.06.2013
    • Betriebliches Bildungsmanagement und Bildungscontrolling
      Masterstudiengang OE/PE, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 14.06.2013
    • Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) – Stärkung von Durchlässigkeit und Beruflichkeit über die Einbeziehung informell erworbener Kompetenzen?
      Veranstaltung des Projekts AiKo – Anerkennung informell erworbener Kompetenzen, Stuttgart, 20.06.2013
    • Betriebliches Lernen im Kontext der Berufs- und Erwachsenenbildung
      Weiterbildungskongress der Universität Luzern/Pädagogische Hochschule Luzern, Luzern, 15./16.07.2013
    • Lernen in der Arbeit – Grundlagen und Beispiele arbeitsintegrierten Lernens
      58. Fachtagung Wohlfahrtswerk Baden-Württemberg „Herausforderung Personalentwicklung“, Stuttgart, 17.07.2013
    • Trends und Bedeutung des Wissens- und Kompetenzmanagements
      45. Jahrestagung Netzwerk Fortbildung in Baden-Württemberg, Breisach am Rhein, 18./19.07.2013
    • Ansätze eines Kompetenzmodells – Herleitungen und Grundlegungen
      AWO-Strategieworkshop, Berlin, 10.09.2013
    • Ausgangspunkte moderner betrieblicher Weiterbildung
      Tagung „Betriebliche Weiterbildung Energietechnik“, IBBF-Institut, Berlin, 20. 09. 2013
    • Kernprinzipien und Eckpunkte eines dualen Berufsbildungssystems
      GIZ-Veranstaltung „Human Capacity Development (HCD) für Fach- und Führungskräfte der Berufsbildung“, Tiflis/Georgien, 21.-25. 10.2013
    • Teamleiterentwickung in modernen Arbeitsprozessen
      Veranstaltung im Rahmen des Projekts „Betriebliches Bildungsmanagement und Bildungscontrolling in der Textilindustrie“, Eisenach, 30.10.2013
    • Weiterbildung im Betrieb – Fragen der Anerkennung und Durchlässigkeit
      Handwerkskammer Mannheim-/GIZ-Veranstaltung, Mannheim, 05.11.2013
    • Ausgangspunkte und Grundlagen zur Teamleiterentwicklung
      Seminarveranstaltung des Projekts „Betriebliches Bildungsmanagement und Bildungscontrolling in der Textilindustrie“, Eisenach, 11.11.2013
    • Betriebliches Bildungsmanagement
      Masterstudiengang Bildungsmanagement (MBA), Carl von Ossietzky Universität  Oldenburg, 15./16.11.2013
    • Lernen und Kompetenzentwicklung im Prozess der Arbeit
      Fachforum Wissensallianz Lernfabrik: Wissen und Lernen im Innovationsprozess, Berlin, 19.11.2013
    • Qualifizierungsplanung und Weiterbildungscontrolling
      Jahrestagung LASA Brandenburg: Fachkräftepotenziale mobilisieren – jetzt investieren, Berlin, 20.11.2013
    • Informell und nichtformal erworbene Qualifikationen – Anerkennungsmöglichkeiten und betriebliche Auswirkungen
      Betriebsräteversammlung des Gesamtbetriebsrates Deutsche Bahn AG und des Gesamtbetriebsrates DB Mobility Logistics AG, Berlin, 21.11.2013
    • Validierung von Bildungsleistungen – Eckpunkte und Perspektiven für das Weiterbildungssystem Energietechnik
      Transveranstaltung des Instituts für Betriebliche Bildungsforschung (IBBF), Berlin, 27.11.2013
    • Grundlagen und Konzepte der Kompetenzorientierung – Chancen für sozial Benachteiligte?
      Netzwerktagung des Projektnetzwerks MIKA „Kompetenzorientierung in der (Basis)Bildung – Durchbruch oder Sackgasse? Linz/Österreich, 28./29.11.2013
    • Neue Lernformen und Lernorientierungen in der Arbeit – Chancen und Grenzen der digitalen Medien
      BMBF-Fachtagung „eQualification: Berufliches Lernen und Arbeiten in der digitalen Gesellschaft – 2013“, Berlin, 02./03.12.2013
    • Bildung versus Ausbildung
      Veranstaltung des ‚freien zusammenschlusses von studentInnenschaften‘ (fzs), Berlin, 07.12.2013

 2012

  • Neue Lernformen und Lernorientierungen in der Arbeit unter besonderer Berücksichtigung des E-Learnings
    Fachtagung “ Professional eLearning“, didacta – die Bildungsmesse, Hannover,  15.02.2012
  • Betriebliches Bildungsmanagement
    Masterstudiengang OE/PE, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 05.03.2012
  • Betriebliches Bildungsmanagement und betriebliche Bildungsarbeit
    Masterstudiengang Erwachsenen- und Berufsbildung, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Klagenfurt,  05.03.2012
  • Non-formal und informell erworbene Qualifikationen im Kontext des Europäischen und des Deutschen Qualifikationsrahmens (EQR/DQR)
    Konferenz „Non-formal und informell erworbene Qualifikationen“, Europäische Akademie für unweltorientierten Verkehr, Fulda, 22.03.2012
  • Betriebliche Weiterbildung
    MA Educational Science, Universität Basel/Fachhochschule Nordwestschweiz, Basel, 22.03.2012
  • Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR)
    Fachforum Bildung des Deutschen Olympischen SportBunds (DOSB), Berlin, 20.04.2012
  • Erwachsenenbildung und betriebliche Weiterbildung
    MA Educational Science, Universität Basel/Fachhochschule Nordwestschweiz, Basel, 28.04.2012
  • Validierung von Kompetenzen im Bereich sozial benachteiligter Jugendlicher
    Workshop Projekt „Kometenzerweiterung durch Kompetenzerfassung“, Klagenfurt/Österreich, 02.05.2012
  • Europäischer und Nationale Qualifikationsrahmen zwischen Bildung und Ökonomie
    Gastvortrag an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Klagenfurt/Österreich, 03.05.2012
  • Validierung nicht-formal und informell erworbener Kompetenzen – ein Projekt für Gewerkschaften?
    Workshop des DGB-Bundesvorstands, Berlin, 09.05.2012
  • Validierung und Anrechnung von beruflich erworbenen Kompetenzen auf die Hochschulbildung
    Masterstudiengang OE/PE, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 12.05.2012
  • National Occupational Standardisation, Accreditation and Certification System
    Conference „Strategic Studies on TVET Reform“, Cairo/Egypt, 20-21 May 2012
  • Systemische Fragen zu Validierungsprozessen
    Expertengespräch „EQR/DQR und internationale Jugendarbeit“, Dt. Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., Berlin, 29.05.2012
  • Berufliches Lernen im Kontext betrieblicher Personal- und Organisationsentwicklung
    Masterstudiengang Erziehungswissenschaft, Universität Trier, Trier, 11./12.06.2012
  • Anerkennung nicht-formal und informell erworbener Kompetenzen
    Fachtagung im Rahmen des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit, AWO Bundesverband e.V.: „Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) für Lebenslanges Lernen. Herausforderung und Chance für Jugendsozialarbeit und Jugenhilfe“, Berlin,  19.06.2012
  • Fachkräftemangel – Stärkung der Beruflichkeit!
    Veranstaltung der SPD-Arbeitsgemeinschaften für Arbeitnehmerfragen, Kreisverband Mannheim und Landesvorstand Baden-Württemberg: „Fachkräftemangel – durch Bildung beheben und berufliche Perspektiven gestalten?“, Mannheim, 22.06.2012
  • Informelles und nicht-formales Lernen im Kontext des E-Learnings
    9. Fernausbildungskongress der Bundeswehr, HSU Hamburg, Hamburg, 05.09.2012
  • Berufliche Handlungskompetenz und die Indikatoren EQAVET’s – ein gemeinsames Qualitäts- und Kultur-verständnis
    DEQA-VET-Jahrestagung 2012: Bildungsrepublik Deutschland: Auf dem Weg zu einer Kultur der Qualtätssicherung in der Berufsbildung, Bonn, 13.09.2012
  • Lernen und Kompetenzentwicklung im Prozess der Arbeit – Arbeitsplatz Schule
    3. Solothurner Kompetenzgespräche, Solothurn/Schweiz, 15.09.2012
  • Gründe für die Anerkennung informell erworbener Kompetenzen
    Kickoff-Veranstaltung des Projekts AiKo – Anerkennung informell erworbener Kompetenzen, Stuttgart, 12.10.2012
  • Ausbilden im Spannungsfeld von Arbeitsrealität und ausbildnerischen Zielsetzungen
    Impulsveranstaltung „Ausbilden im Betrieb – Standpunkte und Perspektiven“, Universitätsspital Basel, Basel/Schweiz, 24.10.2012
  • Neue Lernformen und Lernorientierungen in der Arbeit
    Fachtagung „Fit für die Zukunft – Bildungstrends im Fokus“, Nordakademie Elmshorn, Elmshorn, 25.10.2012
  • Innovative Arbeitsorganisation und veränderte Qualifikationsanforderungen
    Masterstudiengang OE/PE, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 16.11.2012
  • Wissensmanagement und Lebenslanges Lernen
    Seminarreihe „Wie stelle ich mein Unternehmen langfristig demografiesicher auf? Handlungsfelder und Maßnahmen“, Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP), Düsseldorf, 28.11.2012

 2011

  • Aktuelle Entwicklungen in der Aus- und Weiterbildung
    Jahrestagung für Betriebsräte der IG BCE, Bad Münder, 19./20. 01. 2011
  • Bildungsmanagement und Bildungscontrolling
    Fortbildungsseminar BFW Hamburg, Hamburg, 22. 02. 2011
  • Non-formal und informelles Lernen – Kompetenzen, Standards und Qualität
    DGB Workshop “ Validierung non-formal und informell erworbener Kompetenzen“, Berlin,  1. 03. 2011
  • Betriebliches Bildungsmanagement
    Masterstudiengang OE/PE, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 05. 03. 2011
  • Betriebliche Weiterbildung
    MA Educational Science, Universität Basel/Fachhochschule Nordwestschweiz, Basel, 11. 03. 2011
  • Die berufliche und soziale Integration aller jungen Menschen als gesellschaftliche Schlüsselaufgabe
    Fachtagung „Soziale und berufliche Integration benachteiligter Jugendlicher: voneinander lernen in Europa“, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., Hannover, 16. – 18.03.2011
  • Betriebliche Bildung als Referenz der Arbeitslehre
    16. Hochschultage Berufliche Bildung, Osnabrück, 23.-25.03.2011
  • Handlungsfelder Betrieblicher Weiterbildung
    MA Educational Science, Universität Basel/Fachhochschule Nordwestschweiz,  Basel, 25./26. 03.2011
  • Lernen im Prozess der Arbeit – Begriffsklärungen und Praxisbeispiele
    2. Swiss eLearning Conference, Zürich, 5./6. 04. 2011
  • NORDCHANCE in der dritten Runde: Präsentation der empirischen Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung
    Fachtagung NORDCHANCE, Hamburg, 7.04.2011
  • Lernen im Prozess der Arbeit
    Masterstudiengang Bildungsmanagement (MBA), Carl von Ossietzky Universität  Oldenburg, 8./9.04.2011
  • Neue Steuerungs- und Gestaltungskonzepte
    BfBB Workshop, Berlin, 11.04.2011
  • Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) – Umsetzungsperspektiven für den Schulbereich und die Weiterbildung
    Frühjahrstagung der VDP Sachsen-Anhalt, Halle, 12.04.2011
  • Modelle und Verfahren zur Anerkennung informellen Lernens
    BIBB Workshop „Anerkennung informell erworbener Kompetenzen – Grundlagen, Verfahren, Strategien“, Bonn, 05.05.20111
  • Mainstreaming Change in the TVET System
    PMU-GFA-Veranstaltung, Kairo/Ägypten, 13.06.2011
  • Lernen in der Arbeit im Kontext europäischer Berufsbildungsreformen
    Masterstudiengang Bildungsmanagement (MBA), Carl von Ossietzky Universität  Oldenburg, 17./18.06.2011
  • Kernbereiche betrieblicher Bildungsarbeit
    Universität Trier: Cross-Mentoring-Programm (CMP), Trier, 24./25. 06. 2011
  • Impulse für eine moderne betriebliche Weiterbildung. Zum Konzept der  betrieblichen Bildungsarbeit und des Bildungsmanagements
    GPQ Projektabschlussveranstaltung „Betriebliche Weiterbildung. Investition in die Mitarbeiter. Investition in den Unternehmenserfolg“, Nürnberg, 30. 06.2011
  • Begleitung und Beratung in der betrieblichen Bildungsarbeit
    Universität Trier: Cross-Mentoring-Programm (CMP), Trier, 15./16. 07. 2011
  • Challenges for Vocational Teacher Education from the Perspective of the Development and Implementation of National Qualification Frameworks (NQFs) in Asia
    GIZ China: Meeting of RCP for Vocational Teacher Education in Asia, Bangkok, August 17.-20.2011
  • Lebenslanges Lernen – Strategien zur Steigerung der Weiterbildungsbeteiligung
    Fachtagung des MASF „Kompetenzentwicklung und Lebenslanges Lernen – Förderung beruflicher Weiterbildung im Land Brandenburg“, Potsdam, 29.08.2011
  • Promoting Vocational Education at Work by Learning Mentors
    Abschlussveranstaltung des EU-Projekt „Learning Mentor“, Bad Orb, 12./13. 09.2011
  • Learning in the work process – A trend for Europe
    ECOLOG-Conference „Developing Comeptencies in the Logistical Work Process – A Key to Success“, Brüssel, 15th of September
  • Competence – Introduction to the Concept from a Pedagogic  and Scientific Point of ‚View
    8th ECCE and 1st ECAB Congress, Berlin, September 25 – 29, 2011
  • Neue Handlungsfelder betrieblicher Bildungsarbeit – Hinführung zum Bildungsmanagement und Bildungs-controlling
    3. Internationales Symposium für Berufs- und Betriebspädagogik, Johannes Kepler Universität Linz, 07. 10. 2011
  • Entwicklung der Weiterbildungspraxis in Unternehmen
    Tagung der Kooperationsstelle Hochschule/Gewerkschaften „Betriebliche Weiterbildung. Handlungsfeld für Interessenvertretungen! Aber wie?“, Carl von Ossietzky Universität  Oldenburg, 12.10.2011
  • Anerkennung informell und nicht-formal erworbener Kompetenzen
    Workshop des Projekts „Ermittlung und Anerkennung von Kompetenzen benachteiligter Jugendlicher“, AWO Institut für Bildung und Beruf, Berlin 24./25.10.2011
  • Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) – Anschlussmöglichkeiten für den gemeinwohlorientierten Sport?
    FÜHRUNGS-AKADEMIE Deutscher Olympischer Sportbund, 4. Themenkonferenz, Köln 31.10.2011
  • Potenziale Jugendlicher erkennen und fördern
    Zertifikatsreihe der AWO, Bundesakademie Remagen-Rolandseck, 03. 11.2011
  • Innovative Arbeitsorganisation und veränderte Qualifikationsanforderungen
    Masterstudiengang OE/PE, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 10. 11. 2011
  • Soziale Kompetenzen – ein Qualitätsmaßstab in der dualen Ausbildung
    Fachtagung „Ein Plus in der Ausbildung“, Stadtwerke, Mainz, 15.11.2011
  • Lernmotivation fördern
    Fachtagung „Gemeinsam die berufliche Weiterbildung stärken“ (Sozialpartnerrichtlinie), dbb forum, Berlin, 16.11.2011
  • Wissensmagement und lebenslanges Lernen
    Veranstaltung „Wie demografie-fit ist Ihr Unternehmen? Handlungsfelder und Maßnahmen zur Bewältigung der demografischen Herausforderung“, DGFP, Düsseldorf, 07.12.2001
  • Betriebliches Bildungsmanagement und arbeitsbegleitendes Lernen in KMU
    Projektabschlussveranstaltung „Wege zum interkulturell kompetenten Betrieb“, Zentrum für interkulturelle Bildung und Arbeit e.V.,  Ahrensburg, 08.12.2001
  • Action Research and Standards on different Education Standards
    International Conference „NEXT GEN EDUCON 2011“, UNE’VOC, GIZ and others, Kuala Lumpur, Malaysia, December 12-13, 2011
  • Praxis-Innovation for Vocational Education and Training
    Scientific Workshop „Action Research in Praxis Innovation for Vocational Education“, RCP and GIZ, Haiphong, Vietnam, 14th December 2011
  • Action-Research und Research Design
    Conference „Proposals for the RCP-Programme, Ministry of Education, Jakarta, Indonesia, 16th December 2011
  • Action Research, Standards and Competencies
    Lecture at the Faculty of  Education, Burapha University, Chonburi, Thailand, 17th December 2011
  • VET, Competencies and Action Research
    Lectures and workshops at the IBB, Tongji University, Shanghai, China, 19th – 21st December 2011

  2010

  • Lernen für sozial Benachteiligte – Jugendliche ohne Ausbildungsplatz, An- und Ungelernte, Lernschwache
    Fachtagung GBW, Taunusstein, 11. März 2010
  • Einbeziehung informell erworbener Kompetenzen in den DQR – Mehr Durchlässigkeit und Chancengleichheit?
    11. Fachtagung des AK Evaluation und Qualitätssicherung Berliner und Brandenburger Hochschulen, Evangelische Fachhochschule Berlin, Berlin, 23. März 2010
  • National Occupational Standardisation, Accreditation and Certification
    Experten-Workshop Projekt „Reform of the TVET-System“, Cairo, 06. April 2010
  • Das Q-Pass-System für Brandenburg aus Sicht der Berufs- und Arbeitspädagogik
    BBJ-Fachtagung „Fit für die Zukunft! Perspektiven beruflicher Weiterbildung und Qualifizierung“, Potsdam, 15. April 2010
  • Verbindung von Theorie und Praxis
    Fachtagung Projekt Nordchance, Hasenwinkel, 20. April 2010
  • Informelles Lernen im Kontext von EQR und DQR
    bfw-Fachtagung „Entwicklung des Berufsbildungssystems – Neue Perspektive für die Hauswirtschaft“, Berlin, 22. April 2010
  • Betriebliches Bildungsmanagement im Kontext des Europäischen und Deutschen Qualifikationsrahmens
    Masterstudiengang „Organisations- und Personalentwicklung“ Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 6./7. Mai 2010
  • Modellversuche in der beruflichen Bildung in Deutschland – Begleitforschung, Transfer und Wirkungsforschung
    GFA Consulting Group; Hamburg, 10. Juni 2010
  • Deutscher Qualifikationsrahmen – Stand und Bedeutung für die Sekundarstufe I
    GEW Bundesfachgruppenausschuss Haupt- und Realschulen; Hildesheim, 12. Juni 2010
  • Anerkennung informellen und nicht-formalen Lernens – Erhöhung der Durchlässigkeit und Chancengleichheit im Bildungssystem?
    2. Österreichische Konferenz für Berufsbildungsforschung; Museum Arbeitswelt Steyr, Steyr, 9. Juli 2010
  • Informelles Lernen und Kompetenzbilanzen
    Fortbildung BFW Hamburg, Hamburg, 14. September 2010
  • Bildungs- und Qualitätsstandards in der Berufsausbildung und Berufsausbildungsvorbereitung
    Expertenworkshop Projekt „QualiMoVET“, Berlin, 14. September 2010
  • Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) – Umsetzungsperspektiven für benachteiligte Jugendliche
    Zertifikatsreihe der AWO-Bundesakademie, Remagen-Rolandseck, 27. September 2010
  • Reform of the TVET System – Interim results of study 4
    Experten-Workshop, Cairo, 3rd and 4th of October 2010
  • Betriebliche Weiterbildung
    M.A. Educational Sciences, Schwerpunkt Erwachsenenbildung, Universität Basel, Basel, 15. Oktober 2010
  • Weiterbildung am Arbeitsplatz – Ein neuer Weg zur Qualifizierung von MigrantInnen?
    2. Regionale Fachtagung: Migration und Weiterbildung, Ahrensburg, 4. November 2010
  • Innovative Arbeitsorganisation und veränderte Qualifikationsanforderungen
    M.A. Organisations- und Personalentwicklung, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 11. November 2010
  • Der Deutsche Qualifikationsrahmen – Verstärkte Durchlässigkeit und Mobilität im Bildungs- und Beschäftigungssystem?
    VDP Bundeskongress 2010, Schwerin, 18. – 20. November 2010
  • Verbindung von Input-, Prozess- und Outcomeorientierung als Basis von Qualitätssicherung und Anerkennung
    BMBF/BIBB-Fachtagung: Mit DECVET berufliche Bildung durchlässiger gestalten, Bonn, 13. – 14. Dezember 2010

2009

  • Durchlässigkeit in der Berufs- und Hochschulbildung
    Expertenworkshop des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, und Familie, Potsdam, 15. Januar 2009
  • Lernen im Prozess der Arbeit im Kontext des Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmens
    Masterstudiengang Bildungsmanagement (MBA), Universität Oldenburg, 30./31. Januar 2009
  • Lernen im Prozess der Arbeit – KMU und DQR als Herausforderungen
    Industrie- und Handelskammer Hanau, Hanau, 5. Februar 2009
  • Studiengang Bildungs- und Erziehungswissenschaft B.A./M.A. an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg
    Studienberatung, Fürstenfeldbruck, 9. Februar 2009
  • Jugendliche im Übergangssystem – Durchlässigkeit in der Berufsausbildung?
    Fachtagung „Ausbildung Mitte – Rückblick und Ausblick“, Berlin, 30. März 2009
  • Kompetenzentwicklung im Unternehmen
    Fachtagung der LAWAETZ-Stiftung, Lüneburg, 15. April 2009
  • Organisations- und Personalentwicklung
    Masterstudiengang, Universität Erlangen-Nürnberg, 24./25. April 2009
  • Lernmotivation und Weiterbildungsbeteiligung
    ESF-Jahrestagung „Europäisch denken – Qualifizieren in Brandenburg“, Potsdam, 11. Mai 2009
  • Deutscher Qualifikationsrahmen (DQR) – Grundlagen und Perspektiven
    Vorlesungsreihe Forschungsinstitut für Betriebliche Bildung (f-bb), Nürnberg, 29. Mai 2009
  • Qualifizierung mit System ausbauen – Weiterbildung und eQualification
    BMBF-Fachtagung „eQualification – Neue Medien, neue Wege der Qualifizierung“, Berlin, 8./9. Juni 2009
  • Kompetenzorientierte Qualifizierung von Mitarbeitern
    Tagung der DGFP, Hannover, 18. Juni 2009
  • Informelles Lernen
    Arbeitskreis „Deutscher Qualifikationsrahmen (DQR)“, Berlin, 30. Juni 2009
  • Durchlässigkeit im Bildungssystem – Erleichterung von Übergängen
    Veranstaltung des Instituts „Information, Technik, Wirtschaft“ (itw), Berlin, 9. Juli 2009
  • Lernen für Erwachsene – Herausforderungen und Chancen
    Fachtagung der Werkstatt für Frankfurt, Frankfurt a. M., 2. September 2009
  • Bildungscontrolling als outcomeorientierte Messung von Wertschöpfung?
    HSU-Fernausbildungskongress 2009, Hamburg, 8. – 11. September 2009
  • Akkreditierung als Reformvorschlag für die berufliche Bildung sozial benachteiligter Jugendlicher
    Expertenworkshop des Projekts QualiMoVET, Berlin, 15. September 2009
  • Anerkennung informell erworbener Kompetenzen – der Deutsche Qualifikationsrahmen als Schrittmacher?
    AG BFN-Workshop “ Prüfungen und Zertifizierungen in der beruflichen Bildung: Anforderungen – Instrumente – Forschungsbedarf“, Nürnberg, 17./18. September 2009
  • Berufliche, schulische und hochschulische Bildung werden vergleichbar – und wo bleibt die Weiterbildung?
    VDP/KAW-Veranstaltung „Referenzrahmen: Bildung in Europa vergleichbar machen“, Berlin, 12. Oktober 2009
  • Der Deutsche Qualifikationsrahmen – Umsetzung mit Hindernissen?
    VDP/KAW-Veranstaltung „Referenzrahmen: Bildung in Europa vergleichbar machen“, Berlin, 12. Oktober 2009
  • Grundlagen betrieblicher Wissens- und Kompetenzerzeugung
    Veranstaltung des Fraunhofer-Instituts IPK, Braunschweig, 22. Oktober 2009
  • Leitung und Management beruflicher Bildungseinrichtungen
    Veranstaltungsreihe Ost-West-Institut, Vallendar, 09. November 2009
  • Finanzierung beruflicher Bildung
    Veranstaltungsreihe Ost-West-Institut, Vallendar, 13. November 2009
  • Innovative Arbeitsorganisation und veränderte Qualifikationsanforderungen
    Masterstudiengang „Organisations- und Personalentwicklung“, Universität Erlangen-Nürnberg, 19. November 2009
  • Occupational standards, Accreditation and Certification
    Conference „Reform of the TVET“, Kairo, 13. Dezember 2009
  • Lernen im Prozess der Arbeit, APO-IT und Bildungscontrolling
    Plenumsveranstaltung „Aufstiegsfortbildung zum/ zur Berufspädagogen/in (HK), Hamburg, 17. Dezember 2009

2008

  • Das vorhandene Potenzial entwickeln – Qualifizierungsstrategien in KMU
    FHW-Veranstaltung EngpassPersonal – Strategische Herausforderung für kleine und mittlere Unternehmen in Schleswig – Holstein, Rendsburg 15. Februar 2008
  • Zukunft sichern durch Weiterbildung!
    Weiterbildungstagung ver.di 3+3/ Deutsche Telekom AG, Hamburg 25./26. Februar 2008
  • Lehrerfortbildung und –begleitung im Prozess der Arbeit
    GEW-Konferenz „Perspektiven einer beruflichen Bildung für alle im europäischen Bildungsraum“, Hamburg 1.März 2008
  • Finanzierung beruflicher Bildung
    Internationale Fortbildungstagung des BFW, Koblenz 10. März 2008
  • Fort- und Weiterbildung des Bildungspersonals
    Internationale Fortbildungstagung des BFW, Koblenz 17. März 2008
  • Grundlagen und Zielsetzungen des DQR
    DGB-Konferenz, Hattingen 7./.8. April 2008
  • Herausforderungen für das Lernen im beruflichen Lebenslauf
    Vollkonferenz der Arbeitsdirektoren Stahl, Hans-Böckler-Stiftung, Bochum 9./10.April 2008
  • Was Lernprozessbegleiter über das Lernen und die Begleitung wissen sollten
    Tagung des EBZ, Bochum 5. Juni 2008
  • Der Deutsche Qualifikationsrahmen – Grundlegungen und Perspektiven
    Workshop der Max-Träger-Stiftung und GEW, Frankfurt a. M. 16.6.2008
  • Perspektiven der Berufsbildung im europäischen und gesamtstaatlichen Kontext
    Veranstaltung der Abt. Deutsche und ladinische Berufsbildung, Autonome Provinz Bozen, Bozen 20. Juni 2008
  • Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) – Ziele und Ausgangspositionen
    Tagung Zukunft im Zentrum (ZiZ), Berlin 26. Juni 2008
  • Aus- und Weiterbildung – eine Einheit!
    Deutsche Telekom AG – Telekom Training, Fulda 21. August 2008
  • Bildungscontrolling als Steuerungsansatz im Bildungsmanagement
    HSU-Fernausbildungskongress 2008, Hamburg 9./10. Sept. 2008
  • Betriebliches Bildungsmanagement – Steuerungsmodelle und Gestaltungsansätze
    Masterstudiengang Organisations- und Personalentwicklung, Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen 19./20. Sept. 2008

2007

  • Innovative Arbeitsorganisation und veränderte Qualifikationsanforderungen
    Masterstudiengang Organisations- und Personalentwicklung, Universität Erlangen-Nürnberg, 8. November 2007, Erlangen
  • Beratung als Teil eines Konzeptes lebenslangen Lernens
    DGB-, ver.di-, IGM-, IGBCE – Workshop ,Bildungsberatung als Handlungsfeld in den Gewerkschaften?‘, 25./26. Oktober 2007, Hannover
  • Unternehmen als Ort Lebenslangen Lernens – neue Lernkonzepte und Lernformen in der Arbeit
    Abschlussveranstaltung des Projektes L³ Z2 W – Die Zukunftsformel für Ziel 2 Wien, 22. Oktober 2007, Wien
  • Europäischer Qualifikationsrahmen (EQR) – für Ältere von Bedeutung?
    BFW-Fachtagung ,50plus – was nun?‘, 4. Oktober 2007, Hamburg
  • Reflexivität, reflexive Handlungsfähigkeit und reflexives Handeln in der Arbeit
    Veranstaltung des BLK-Modellversuchs I-Lern-Ko, 1. Oktober 2007, Berlin
  • Kompetenzen für die Zukunft – Lernen im Betrieb
    Fachkonferenz der Stiftung Brandenburger Tor, 28. September 2007, Berlin
  • Kompetenzentwicklung als wissenschaftliche Berufsbildung durch Lernen in der Arbeit?!
    BMBF/ANKOM-Fachtagung, Durchlässigkeit und Anrechnung – eine berufs- und bildungspolitische Herausforderung für Wirtschaft, Politik und Beschäftige, 18./19. September 2007, Berlin
  • Lernen im Prozess der Arbeit – Reflexive Handlungsfähigkeit als Zielsetzung
    Nachdiplomstudiengang Weiterbildungsmanagement, 13. September 2007, Bern/Ch
  • Grenzgänge zwischen Lernen und Arbeiten in der IT-Branche
    5. BIBB-Fachkongress, 12. September 2007, Düsseldorf
  • Kompetenzbasierte Berufsfähigkeit als Zielsetzung neuer Studiengänge?
    Veranstaltung des Gewerkschaftlichen Gutachternetzwerks/Hans-Böckler-Stiftung, 24. August 2007, Springe
  • Beruflich-betriebliche Weiterbildung im Umbruch – reflexive Handlungsfähigkeit und neue Lernformen.
    Tagung Zukunft im Zentrum 25. Juni 2007, Berlin
  • Verbünde und Netzwerke für die Ausbildung in modernen Berufen
    Tagung des Forschungszentrums L3S ‚ Aus- und Weiterbildung in Hochtechnologieberufen, Leibniz Universität Hannover, 21. Juni 2007, Hannover
  • Betriebliche Bildungsarbeit in kleinen Unternehmen – zukunftsorientierte Ansätze im IT-Bereich
    VI. Berufsbildungstage Mecklenburg-Vorpommern 7./8. Juni 2007, Wismar
  • Betriebliches Bildungsmanagement
    Masterstudiengang Organisations- und Personalentwicklung, Universität Erlangen-Nürnberg, 25./26. Mai 2007, Erlangen
  • Handlungskompetenz und Beruflichkeit als Ziel wissenschaftlicher Berufsausbildung.
    Tagung der Hans-Böckler-Stiftung in Kooperation mit der IG Metall: Studium ist wissenschaftliche Berufsausbildung 19. April 2007, Berlin
  • Lern- und kompetenzförderliche Arbeitsgestaltung – Kriterien und Möglichkeiten
    CeBIT, 19. März 2007, Hannover
  • Entwicklungsaspekte zur Teamleitung und Teambegleitung im Betrieb
    Tagung des Modellversuchs I-Lern-Ko, 12. März 2007, Berlin

2006

  • Lernformen als Beitrag zur Gestaltung lern- und kompetenzförderlicher Arbeit.
    QUEM-KomNetz-Workshop, 19. Januar 2006, Berlin
  • Weiterbildung im beruflich-betrieblichen Kontext – neue Chancen durch lernförderliche Arbeitsgestaltung?
    Fachtagung Universität Trier, 17./18. Februar 2006, Trier
  • Modelle und Zielsetzungen arbeitsbezogenen Lernens.
    Hochschultage Berufliche Bildung, 15.-17. März 2006, Universität Bremen
  • Kompetenzentwicklung in neuen Lernformen und Netzwerken.
    Veranstaltung des Bildungsnetzwerks FLUXUS, 27. April 2006, Hannover
  • Lernen im Prozess der Arbeit
    Masterstudiengang Bildungsmanagement (MBA), Universität Oldenburg, 5./6. Mai 2006, Oldenburg
  • Veränderungen der Arbeitswelt – Neue Kompetenzen als Herausforderung
    Angestellten–Fachtagung der IG BCE: Veränderungen der Arbeitswelt, 20. Mai 2006, Düsseldorf
  • Innovationen in der Weiterbildung – neue Lernformen und vernetzte Strukturen
    Die Grüne Partei in Bremen: Forum Weiterbildung, 31. Mai 2006, Haus der Wissenschaft, Bremen
  • Kompetenzerfassung zwischen Anforderungs- und Subjektorientierung – Positionen des Gewerkschaftsprojekts KomNetz
    GEW-Forum ‚Kompetenzerfassung im Zeichen zukünftiger beruflicher Ausbildung und Weiterbildung, 14. Juni 2006, Frankfurt a. M.
  • Lernen in Netzwerken
    Veranstaltung des LernNetzwerks Bremen, 5. Juli 2006, Haus der Bremischen Bürgerschaft, Bremen
  • Betriebliche Bildungsarbeit im Kontext von OE und PE
    Masterstudiengang Bildungsmanagement (MBA), Universität Oldenburg, 14./15. Juli 2006, Oldenburg
  • Kompetenzentwicklung im nationalen und europäischen Rahmen
    Ergebnis- und Zukunftstagung des Projekts KomNetz, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, 12./13. September 2006, Hamburg
  • Kompetenzanalysen im Spannungsfeld von individuellen und betrieblichen Interessen
    Promotionskolleg Lebenslanges Lernen, TU Dresden, 20./21. Oktober 2006
  • Berufliche Handlungskompetenz und neue Lernorten
    Tagung des Berufsförderungswerks Leipzig, 21. November, Leipzig
  • Neue Lernformen und Begleitungskonzepte
    Tagung des Berufsförderungswerks Leipzig, 25. Oktober 2006, Leipzig
  • Lernen im Prozess der Arbeit und Grundlagen zur Kompetenztheorie
    Modellprojekt QualiCoach 50+, Berufsförderungswerks Hamburg, 1./2. November 2006, Hamburg
  • Kompetenzen zwischen Anforderungs- und Subjektorientierung
    Religionspädagogisches Zentrum in Bayern, KAB-Bildungswerk München und Freising u. a., 8. November 2006, Akademikerpastoral München
  • Lern- und kompetenzförderliche Arbeit und Grundlagen des Lernortkonzepts
    Modellprojekt QualiCoach 50+, Berufsförderungswerks Leipzig, 20./21. November 2006, Leipzig
  • Tendenzen beruflicher Erwachsenenbildung und Weiterentwicklung
    VDP-Bundeskongress 2006, 23. November 2006, Berlin
  • Bedeutung des Erfahrungswissens
    Westdeutscher Handwerkskammertag: 9. Europäischer Gesellentag, Köln, 25. November 2006
  • Zur demographischen Entwicklung in Deutschland und zur Weiterbildung Älterer
    Modellprojekt QualiCoach 50+, Berufsförderungswerks Nürnberg, 12./13. Dezember 2006, Nürnberg

2005

  • Informelles Lernen in modernen Arbeitsprozessen.
    Veranstaltung der BBJ Consult AG, 31. Januar 2005, Berlin
  • Ausgewählte Ergebnisse einer empirischen Untersuchung im IT-Bereich.
    Kick-Off Veranstaltung des Modellversuchs „Gestaltungsoffene Lernkonzepte in der Arbeit im KMU-IT-Bereich“ 25. Februar 2005, Berlin
  • Weiterbildung im beruflich-betrieblichen Kontext – exemplarische Entwicklungen und Ergebnisse.
    Sektionstagung Berufs- und Wirtschaftspädagogik in der DGfE, 14./15. März 2005, Stuttgart
  • Reflexives Handeln und arbeitsgebundene Lernformen als Beitrag zur lernförderlichen Arbeit.
    BMBF: 5. Zukunftsforum „Arbeiten – Lernen – Innovationen“ 14./15. April 2005, Berlin
  • Auf dem Weg zum Lebenslangen Lernen.
    Weiterbildungsreihe „Bildungscoach“ im bfw-Projekt „Leben und Arbeiten“, 03. Mai 2005
  • Das Qualifizierungskonzept im Entwicklungs- und Forschungsprojekt ITAQU.
    Workshop von IT-Modellvorhaben, Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg, 23. Mai 2005, Berlin
  • Erfassung und Gestaltung informellen Lernens.
    Workshop des DIPF, 13.Juni 2005, Frankfurt am Main
  • Berufs- und arbeitspädagogische Grundlegungen.
    Fortbildungsreihe „Fachpädagoge/Fachpädagogin für betriebliche und überbetriebliche Bildung“, 24./25. Juni 2005, Berufsförderungswerk Hamburg BFW
  • Trends der Weiterbildung und des ITAQU-Qualifizierungskonzept.
    IT-Fachtagung- Konzepte und praktische Umsetzungen der IT-Qualifizierung, 29. Juni 2005, Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr Hamburg
  • Lernförderliche Arbeitsgestaltung: Konzepte und Formen des Lernens in der Arbeit.
    BKB-Personalforum „Personalentwicklung als Herausforderung zur Gestaltung der betrieblichen Zukunft“, 08. September 2005, Burg Warberg
  • Online-Communities – theoretische Ansätze und praktische Umsetzungen.
    2. Fernausbildungskongress der Bundeswehr am 20.September 2005, Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr Hamburg
  • Lernen im Prozess der Arbeit.
    Veranstaltung Nachdiplomstudium Weiterbildungsmanagement, 22. September 2005, Universität Bern
  • Informelles Lernen.
    Fachtagung: Lernen im Betrieb – fördern, nutzen, transparent machen, 27. Oktober 2005, Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) Nürnberg
  • Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit durch beruflich-betriebliche Weiterbildung.
    Ver.di b+b-Tagung: Beschäftigungssicherung durch Weiterbildung am 14./15. November 2005, Fulda
  • Arbeitnehmerorientierte Begleitung und Beratung im KomNetz-Projekt.
    Fachtagung: Beratung und Begleitung in der Weiterbildung – Eine Aufgabe für Gewerkschaften und Betriebs- und Personalräte, 24.November 2005, Frankfurt am Main
  • Arbeitsintegrierte Lernformen und die Anerkennung von betrieblich erworbenen Kompetenzen.
    Fachtagung des LISUM Berlin, 1. Dezember 2005, Fachschule für Sozialwesen Berlin

2004

  • Die Entwicklung von Kompetenzen in der Arbeit – Möglichkeiten und Grenzen.
    Kongress: Eine Allgemeinbildung für die gesamte Berufsbildung., 23. Januar 2004, Luzern
  • Lern- und Wissensarten im Betrieb – aktuelle Konzepte und Modelle.
    13. Hochschultage Berufliche Bildung 2004, Workshop: Informell erworbene Kompetenzen., 10.-12. März 2004, Darmstadt
  • Bildungsnetzwerke in der Weiterbildung und Konsequenzen für die Gestaltung von Netzwerken in der beruflichen Erstausbildung.
    13. Hochschultage Berufliche Bildung 2004, Workshop Lernortkooperation. 10.-12. März 2004, Darmstadt
  • Netzwerke und die Weiterentwicklung der Bildungstheorie.
    Internationaler Kongress Bildung über die Lebenszeit. 21.-24. März 2004, Universität Zürich
  • Lernen in Arbeitsbezügen – Innovationen durch arbeitsplatzorientierte (Weiter-)Bildungskonzepte.
    Veranstaltungsreihe Aktuelle Entwicklungen in Bildung und Beruf des Berufsförderungswerks Hamburg, 15.4.2004, Hamburg
  • Bedeutung der beruflich-betrieblichen Aus- und Weiterbildung.
    Veranstaltung „E-Learning – Technik und Bedingung mitgestalten“ der ver.di Bildung und Beratung GmbH, 29./30.4.2004, Göttingen
  • Kompetenzentwicklung in Netzwerken unter strukturationstheoretischen Gesichtspunkten.
    Workshop, 2./3. Juli 2004, FU Berlin
  • Online-Communities als arbeitsbezogene Lern- und Organisationsform – Einordnung und Vergleich.
    Erster Fernausbildungskongress der Helmut-Schmidt-Universität, 21.-23. Sept. 2004, Hamburg
  • Konstitution reflexiver Handlungsfähigkeit im arbeitsbezogenen Lernen.
    Tagung der Sektion Erwachsenenbildung der DgfE, 23.-25. Sept. 2004, Tübingen
  • Entwicklung, Schwerpunkte und Perspektiven des Projekts KomNetz.
    Jahrestagung des Projekts KomNetz, 29./30. Sept. 2004, Nauheim
  • Das APO-Konzept – Basis für eine zeitgemäße beruflich-betriebliche Weiterbildung?
    4. APO-Kongress des Fraunhofer-ISST: Kompetenz im Unternehmen entwickeln, 2./3. Nov. 2004, Berlin
  • Neue Konzepte betrieblicher Aus- und Weiterbildung.
    Berufsbegleitende Fortbildung zum Fachpädagogen/Fachpädagogin für über- und außerbetriebliche Bildung, Berufsförderungswerk Hamburg (BFW), 4./5. Nov. 2004, Hamburg
  • Betriebliche Bildungsarbeit als Einheit von Personalentwicklung, Organisationsentwicklung und Berufspädagogik.
    Tagung der ABWF, AgaS, Prognos „Innovative Lernkulturen und Kompetenzentwicklung als Ziele der Personal- und Organisationsentwicklung“, 18./19. Nov. 2004, Congress Centrum Hannover

2003

  • Kompetenzen für die Arbeitswelt.
    Vortrag auf der Abschlusstagung des Projektes „Sozial Handeln – Sozial tätig sein – Sich engagieren“, 17. November 2003, Bautzen
  • Netzwerke, Profiling & Coaching.
    Einführung im Rahmen der Jahrestagung des Projekts KomNetz, 13./ 14. November 2003, Mainz
  • Voraussetzungen und Ziele der Netzwerkbildung im Projekt Komnetz.
    Interdisziplinärer Workshop zur Netzwerkforschung, ABWF/QUEM 31. Oktober 2003, Berlin
  • Kompetenzentwicklung und reflexive Handlungsfähigkeit als Ziel betrieblicher Bildungsarbeit.
    Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung „Kompetenzentwicklung im Kontext moderner Weiterbildungsstrukturen und Lernkulturen“, 7. Oktober 2003, Universität der Bundeswehr Hamburg
  • Informelles Lernen: Arbeitserfahrungen und Kompetenzentwicklung aus berufspädagogischer Sicht.
    Vortrag auf der 4. Fachtagung des Programms „Schule – Wirtschaft/ Arbeitsleben“, 18./19. September 2003, Neukirchen/ Pleiße
  • Neue Lernformen und Lernarten in der Berufsbildung.
    Vortrag, Veranstaltung des Forschungsinstituts für betriebliche Bildung, 16. Juli 2003, Nürnberg
  • Lernen – Arbeiten – Kompetenzentwicklung: Zur wachsenden Bedeutung der Weiterbildung im Prozess der Arbeit.
    Gastvorlesung, Ringvorlesung „Lernkulturen und Kompetenzentwicklung in der Wissensgesellschaft – Perspektiven lebensbegleitenden Lernens“, 9. Juli 2003, Technische Universität Dresden
  • Innovation und Kreativität in der Berufsbildungsforschung – eine prospektive Bilanzierung in exemplarischen Bereichen.
    Gastvorlesung, Ringvorlesung „Kreativität: Konzepte und Forschungsergebnisse zu kreativem Denken und Handeln in Wirtschaft, Technik und Wissenschaft“, 23. Juni 2003, Universität der Bundeswehr Hamburg
  • Das Konzept der Arbeits- und Lernaufgaben.
    Vortrag, Fortbildungsreihe „Die Lern- und Arbeitsaufgabe im Lernfeldkonzept“, 16. Juni 2003, Landesinstitut für Schule und Medien, Berlin
  • Modellversuchsforschung als weiterentwickelte Handlungsforschung.
    Vortrag, Konferenz des BIBB und f-bb „Innovation fördern, Transfer sicher – Aufgabe wissenschaftlicher Begleitung bei der Neugestaltung des Lernens“, 19./20. Mai, Nürnberg
  • Informelles Lernen in modernen Arbeitsprozessen – dargestellt am Beispiel von Kleinunternehmen in der IT-Branche.
    Vortrag, Veranstaltung der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen „Fachkräftebedarf und Weiterbildungsgeschehen – Problemlagen und Handlungsoptionen“, 15./16. Mai 2003, Berlin
  • Prozessorientierte Aus- und Weiterbildung in der Arbeit – dargestellt am Beispiel der Automobilindustrie.
    Vortrag, InnoRegio-Fachtagung, 8./9. Mai 2003, Bildungszentrum Zwickau GmbH, Zwickau
  • Theorie und Praxis betrieblicher Bildungsarbeit – Vom informellen Lernen zur vernetzten Kompetenzentwicklung.
    Gastvorlesung, „Best Practice in der betrieblichen Bildung, 30. April 2003, Fachhochschule Münster
  • Chancen und Grenzen der Kompetenzentwicklung in Netzwerken.
    Vortrag, 4. Zukunftsforum „Lernkultur für morgen“ im Rahmen des BMBF-Förderprogramms „Lernkultur Kompetenzentwicklung“, 12.-14. März 2003, Berlin
  • Dezentrale Berufsbildungskonzepte als Beitrag zum Selbstorganisierten Lernen und zum Lernenden Unternehmen.
    Vortrag, Fortbildungsreihe „Fachpädagoge/Fachpädagogin für betriebliche und überbetriebliche Bildung“, 30./31. Januar 2003, Berufsförderungswerk Hamburg
  • Kompetenzerwerb in der Arbeit als Alternative zum organisierten Lernen?
    Gastvorlesung, Ringvorlesung „Kompetenzerwerb außerhalb etablierter Lernstrukturen. Modelle für eine künftige Lernkultur?, TU Berlin, 15. Januar 2003, Berlin
  • The perspective of enterprises on the German VET-system.
    Vortrag, Socates Intensive Seminar „Historical and cultural foundations of vocational and continuing education in Europe“, Universität Trier, 13./14. Januar 2003, Trier

2002

  • Forms of company based learning geared to the future,Agora XVI Company based learning in Europe. Where is it going?
    Vortrag, 9./10. Dezember 2002, CEDEFOP, Thessaloniki
  • Gestaltungsoffene Lernkonzepte in der Arbeit – entwickelt in kleinen und mittleren Unternehmen der IT-Branche.
    Vortrag, BIBB-Arbeitskreis „Nutzung von Flexibilitätspotentialen in der Aus- und Weiterbildung“, 27./28. November 2002, Dresden
  • Kompetenzentwicklung in vernetzten Lernstrukturen.
    Vortrag, Jahrestagung des Projekts KomNetz, 18./19. November 2002, Bad Orb
  • Gestaltungsoffene Lernkonzepte in der IT-Branche.
    Vortrag, Landesausschuss für berufliche Bildung, 14. November 2002, Berlin
  • Reflexion und Erfahrung als Basis beruflicher Handlungsfähigkeit.
    Vortrag, 4. BIBB-Fachkongress „Berufsbildung für eine globale Gesellschaft – Perspektiven im 21. Jahrhundert“, 23.-25. Oktober 2002, Berlin
  • Lernen in der Arbeit – Online-Communities als neue Lernform?
    Vortrag, Expertentagung des BIBB-Forschungsprojekts „Online Communities“, 26. Sept. 2002, Bundesinstitut für Berufsbildung, Bonn
  • Zur Weiterentwicklung der Berufsprofile und Ausbildungsstrukturen der industriel-len Metallberufe.
    Vortrag, BIBB-Workshop „Neue Ausbildungsstrukturen in den industriellen Metallberufen“. 10. Juli 2002, BMBF, Bonn
  • Lernen im Prozess der Arbeit: Entwicklungsgeschichte,Situation, Perspektiven.
    Veranstaltung Nachdiplomstudium Weiterbildungsmanagement, 11.Juni 2002, Universität Bern
  • Informelles Lernen – Anmerkungen zur Aktualität und begrifflichen Vielfalt.
    12. Hochschultage Berufliche Bildung 2002, 13.-15. März 2002, Köln
  • Entwicklungsmöglichkeiten und Chancen arbeitsprozessorientiertes Lernen.
    Kongress „IT-Weiterbildung mit System“, 5./6. März 2002, Berlin

2001

  • Neue Formen der dualen Berufsausbildung.
    Ausbildertagung der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte, 11.Dezember 2001, Berlin
  • Betriebliche Bildungsarbeit als Basis einer integrierten Lern- und Arbeitskultur.
    Kongress „Kultur, Kunst, Arbeit – Perspektiven eines neuen Transfers“, 3./4. Dezember 2001, Bonn
  • Weiterbildung und Persöhnlichkeitsentwicklung.
    2. Sächsischer Weiterbildungstag, 23. November 2001, Leipzig
  • Weiterbildungsforschung in betrieblichen und regionalen Lern-Netzwerken.
    Ringvorlesung „Trends der Weiterbildungsforschung“, Abteilung für  Erwachsenenbildung, Westfälische Wilhelms-Universität, 26. Juni 2001, Münster
  • Handeln, entdecken, erfinden – Lernen und Leben im Prozess der Arbeit.
    Gastvorlesung, Leipziger Ringvorlesung zur Erwachsenenbildung „ZwischenZeiten – ZwischenMenschen. Leben und Handeln in Übergängen“, 19. Juni 2001, Erziehungswissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig
  • Kompetenzentwicklung ein vernetzten Lernstrukturen – Zur Neugestaltung betrieblicher Bildungsarbeit.
    Gastvorlesung, Ringvorlesung „Lebenslanges Lernen in der Aus- und Weiterbildung“,30. Mai 2001, Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften,Universität Lüneburg
  • Lernen im Prozess der Arbeit – Reform der beruflichen Bildung.
    Jahrestagung des Beirats „Arbeitsmarktpolitik, Berufliche Bildung und Dienstleistungseintwicklung“ , Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales und Frauen, Berlin, 11./12. Mai 2001, Berlin
  • Grundlagen des Projektmanagements.
    Förder-, integrations- und sozialpädagogische Weiterbildung für Ausbilder, 27/28. April 2001, Ludwigslust
  • Kompetenzentwicklung aus berufspädagogischer Sicht Vortrag auf Kick-Off-Veranstaltung des Modellversuchs.
    „E-Commerce und unternehmerisches Handeln – Kompetenzentwicklung in vernetzten Juniorenfirmen“, Otto Versand, 23. April 2001, Hamburg
  • Historische und aktuelle Bezüge der Projektarbeit Förder-, integrations- und sozialpädagogische Weiterbildung für Ausbilder.
    6./7. April 2001, Güstrow
  • Anmerkungen zu den Begriffen Erfahrungslernen, Kompetenzentwicklung und lebensbegleitendes Lernen.
    Fachkongress „Der flexible Mensch. Für einen New Deal in der Arbeitsmarktpolitik. Kürzere Erwerbszeiten – mehr Bildung,Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales und Frauen, Berlin, 29./30.März 2001, Berlin
  • Lernorte, Lernprozesse und Wissensformen im lernenden Unternehmen.
    Vortrag auf der Tagung „Arbeit, Technik, Sicherheit und Gesundheit in der Wissensgesellschaft – Wissensmanagement in lernenden Organisationen“ der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, 6./7. März 2001, Dortmund

2000

  • Essentials einer zukunftsorientierten Lernkultur aus betrieblicher Sicht.
    Ringvorlesung „Brennpunkte moderner Erwachsenenbildung: Forschung, Entwicklung, Interdisziplinarität“, 28. November 2000, Erziehungswissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig
  • New Trends in Technical Education – New Ways of Combining Learning and Working in Industrial Enterprises.
    Saudi Technological Conference und Exhibition, 18-22 November 2000, Riad, Saudi-Arabien
  • Neubewertung des Lernens in der Arbeit – die besondere Rolle von informellem Lernen und multimedialem Lernen.
    Regionale Experten- und Ausbildertagung am 27. September 2000, Ausbildungszentrum Burbach, Saarbrücken
  • New competences and key qualifications in the work process – the example of „learning bay“
    Europäisches Seminar des CEDEFOP: Key Qualifications – from theory to practice, 5./6. Juni 2000, Sintra/Portugal
  • Grundlagen und Perspektiven der Projektarbeit.
    Weiterbildungsveranstaltung des AQZ Güstrow, 26./27. Mai 2000, Rostock
  • Arbeits- und erfahrungsorientiertes Lernen – Thesen und Desiderate.
    Workshop „Arbeits- und erfahrungsorientiertes Lernen“ auf den 11. Hochschultagen „Berufliche Bildung“ am 23./24. März 2000, Hamburg

1999

  • Betriebliches Lernen im Kontext neuer Lernformen und differenzierter Bildungswege.
    CEDEFOP-Veranstaltung „Dimensions of Training. Research on Vocational Education and Training in Europe“, 8./9. November 1999, Brüssel
  • Förderung des Lernens im Arbeitsprozeß – Ansatz für eine neue Beruflichkeit?
    Veranstaltung des Leornardo-Projekts „WorkPlaceLearning“, 21.-23. Oktober 1999, Bremen
  • Gruppenbezogene Lern- und Sozialformen in Schule und Betrieb – Modellversuchs- und Forschungsergebnisse.
    Symposium „Teams und Kleingruppen in Schule und Betrieb“ der Geschwister-Prenzki-Schule, 5. Oktober 1999, Lübeck

 

Bitte antworten Sie nicht an die Absenderadresse.
Le Club Accorhotels
MEIN KONTO MEIN PROGRAMM MEINE PRÄMIEN ANGEBOTE RESERVIERUNG
le Club Accorhotels
DEHNBOSTEL
PETERPUNKESTAND ZUM 03/02/2014:
10.925STATUS DES MITGLIEDS:
Le Club Accorhotels GoldKartennummer:
3081033013261422
SPEZIELLE BUCHUNGSANFRAGEN /
KUNDENHOTLINE:
0800 202 2019
Bestätigung Ihrer Teilnahme am Angebot Le Club Accorhotels
Sehr geehrter Professor(-in) PETER DEHNBOSTELIhre Anmeldung zur Teilnahme am Angebot „OUR 5TH ANNIVERSARY“wurde erfasst.Zur Nutzung dieses Angebotes buchen Sie Ihren Aufenthalt in den teilnehmenden Accor Hotels bitte über www.accorhotels.com, über die Webseiten unserer Hotelmarken oder über die telefonische Accor Reservierungszentrale.Mit freundlichen Grüßen,Ihr Le Club Accorhotels Team
©  Accor
Weitere Informationen zum Programm Le Club Accorhotels finden Sie hier.